04 Dez

#4 Adventskalender

(C) Jule Reiselust: Letzte Abfahrt beim Silvesterskifahren nach St. Martin de Belleville.

Dazu sing ich nur ein Liedchen von Wolfgang Ambros für euch Skihasen da draußen:

Und wann der Schnee staubt und wann die Sunn‘ scheint,
dann hob‘ i ollas Glück in mir vereint.
I steh‘ am Gipfel schau‘ obe ins Tal.
A jeder is glücklich, a jeder fühlt sich wohl.

Weil i wü‘, Schifoan, Schifoan, wow wow wow, Schifoan,
weil Schifoan is des leiwaundste,
wos ma sich nur vurstelln kann.

Auf in die Saison und Ski heil⛷!

30 Mrz

Rückblick: Skiurlaub in den französischen Alpen – eine Geschichte von Pleiten, Pech und Petrus

„Wir stehen an einem Berg unterhalb der Gondel von St. Martin de Belleville. Ein LKW vor uns muss wegen Fußgängern anhalten und kommt beim Anfahren ins Rutschen. Die Reifen des Wagens vor uns drehen ebenfalls durch bei dem Versuch wieder anzufahren und dem LKW auszuweichen. Dann scheint das hintere Rad von der Achse zu springen. Der Autofahrer hinter uns verliert die Nerven und will die Szene überholen während Ulli mit Noah in unserem Mietwagen gerade in die Zielstrasse die Rue des Grangeraies einbiegen möchte. Aufgrund der Glätte kommt er nur in Zeitlupentempo voran. Ich sehe vor meinem inneren Auge wie die Autos ineinandercrashen. Schreiend und wild gestikulierend renne ich über die Straße um das Schlimmste zu verhindern. Plötzlich schreien sich der andere Autofahrer und ich uns an – er auf französisch, ich auf deutsch…“ Weiterlesen