01 Dez

#1 Adventskalender

In Maussane-les-Alpilles und seinen Nachbarorten findet im Sommer  die Corrida statt. In der Arena versuchen Teams so viele Punkte wie möglich zu machen, indem sie dem Stier eine Trophäe zwischen den Hörnern entwenden oder ihn reizen. Für die „erspielten“ Punkte gibt es dann Preisgelder und natürlich Ruhm und Ansehen durch die Zuschauer. Sonntag morgen werden die Stiere mithilfe von Reitern auf Camargue-Pferden durch die Stadt getrieben und junge Männer müssen versuchen per Hand die Stiere aufzuhalten.

Die Stiere sterben bei diesem Spektakel nicht, sie werden für ihre Auftritte trainiert und Erlangen genauso Ruhm wie ihre Torreros.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.